Philosophie

Sämtliche Erfahrungen aus den ersten Lebensjahren bleiben in unserem Unterbewusstsein gespeichert und wirken sich ein Leben lang aus. Daraus und durch innere und äußere Umstände des täglichen Lebens entwickeln wir unsere Anlagen und Fähigkeiten, auf die wir ein Leben lang zurückgreifen.

Neben unbeschwerten Lebensabschnitten und positiven Chancen gibt es ebenso Phasen, die schwierig  sind und in denen die ein oder andere Tücke lauern kann.
Aus unterschiedlichsten Gründen stoßen wir auf Hindernisse oder an Grenzen, die wir aus eigener Kraft nicht überwinden können. Wir geraten ungewollt in Konfliktsituationen, aus denen wir nur schwer herausfinden. Wir erleiden einen schweren Schicksalsschlag oder erleben ein schlimmes Trauma und können die Folgen nicht allein überwinden. Möglicherweise sind wir in eine Familie hinein geboren, in der unbeschwerte Entwicklung nicht möglich war.

Wie wir auf die Herausforderungen in unserem Leben reagieren, hängt von der Ausprägung unserer Bewältigungsstrategien ab. Manch einer  kommt leichter durch sein Leben und findet aus sich heraus zielführende Lösungen für die vor ihm liegenden Aufgaben. Ein Anderer fühlt sich überfordert, bedrängt oder bedroht, hadert,  verliert Zuversicht und Ziel aus den Augen und manchmal gar den Lebensmut. Unsere Reaktionen auf beunruhigende Ereignisse und schwierige Lebensumstände sind individuell und können sich in unterschiedlichsten psychischen und psychosomatischen Erscheinungen auswirken.

Psychotherapie hält Ansätze und Verfahren bereit, den vor Ihnen liegenden Weg aus einer schwierigen, suchenden, verzweifelten oder unüberwindlich erscheinenden Lebenssituation oder Krise heraus zu begleiten oder auch tief liegende Konflikte aufzuarbeiten, damit Sie wieder ein  selbstbestimmtes Leben führen können.