Schwerpunkte

Der Ansatz meiner Arbeit ist in erster Linie tiefenpsychologisch orientiert. So ist es sehr wichtig für mich, nicht nur Ihre aktuelle Krise oder Ihr Symptom zu betrachten, sondern gleichermaßen Ihre Lebensumstände, Ihre Herkunft und Ihr Umfeld kennen zu lernen und einzubeziehen. Ein aktuelles Ereignis ist oft nicht allein Auslöser für psychische Instabilität oder Erkrankung, denn auch Ihre im Unterbewusstsein gespeicherten frühkindlichen Erfahrungen wirken sich auf Ihr Befinden aus.

Unvoreingenommenheit, Präsenz, Einfühlungsvermögen, Wertschätzung und aufmerksames Zuhören meinerseits sind – neben dem Wissen über die Psychologie und meiner Lebenserfahrung – die wichtigsten Voraussetzungen, um eine vertrauensvolle therapeutische Beziehung herzustellen, die von grundlegender Bedeutung für eine erfolgreiche Therapie ist.

In der geschützten Atmosphäre meiner Praxis arbeite ich mit Einzelpersonen und Paaren, die aus unterschiedlichsten Gründen aus dem Gleichgewicht geraten sind.

  • Krisen in Partnerschaft oder Familie
  • Der Verlust eines nahen Angehörigen
  • Die Trennung  vom Lebenspartner
  • Unfall oder schwere Krankheit
  • Probleme im Beruf oder beim Übertritt in den dritten Lebensabschnitt
  • Erschöpfungszustände
    und weitere Lebensumstände

können Auslöser für ungekannte Lust- und Freudlosigkeit, Trauer, Angst, Depression, Schlafstörungen, Belastungs- oder Anpassungsstörungen, Ratlosigkeit, Burnout, psychosomatische Erkrankungen und weitere Leiden sein.

In manchen Fällen genügt bereits eine geringe Anzahl an Therapiesitzungen, damit Sie wieder neue Perspektiven erkennen und Entscheidungen treffen können.
In anderen Situationen und Lebenskrisen kann eine längerfristigere Begleitung hilfreich sein, um Ihr Leiden zu lindern beziehungsweise zu heilen.